Der ultimative Namensgenerator

Dungeonesque empfiehlt den ultimativen Namensgenerator. Passende Kategorien zur Kampagne wählen und SC/NSC-Namen en masse losgenerieren.

Für Tarnowo 1277 wähle ich bspw. Bulgarian, Greek, Romanian, Serbian, Classical Greek, Theological, Wrestler, Romanto, Simitiq, und heraus kommen:

Dražen Petrescu

Horațiu Angelov

Telesphorus Lupei

Nayden Zoric

Nemanja Serban

Herodes Kovač

Hippolytos Filipovic

Aristoteles Sokolov

Cleon Stefanovic

Florin Albescu

Published in: on September 9, 2014 at 6:09 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  
Tags: , , , ,

Vorerfahrung als Fackelträger oder “Meatshield”

Die folgende Methode gestattet einem neu generierten Erststüfler mit 1W6x100 Erfahrungspunkten und weiteren Vorteilen ins Abenteuer einzusteigen. Oder zu sterben …


Ein Jahr “Karriere” als (1W6 für den Mietlingsberuf):

1.   Fackelträger (“Geh mal vor und leuchte den Raum aus!”): +5 auf der nachfolgenden Tabelle.
2.   Pferdeknecht (“Warte vor dem Eingang und pass die Pferde auf!”): -5 auf der nachfolgenden Tabelle.
3.   Schildknappe (“Polier doch noch schnell den Prunkharnisch.”): 2x auf der nachfolgenden Tabelle würfeln, eines der Ergebnisse auswählen.
4.   Lastenträger (“Und die Kupfermünzen aus dem Hort trägst du!”): W% unmodifiziert auf der nachfolgenden Tabelle würfeln.
5.   Mädchen-für-alles (“Beeil dich! Mir ist da noch eine Aufgabe für dich eingefallen…”): Auf der nachfolgenden Tabelle 3W20+38 statt W% würfeln.
6.   Menschlicher Schild (“Keine Sorge, wir halten dir den Rücken frei!”): +10 auf der nachfolgenden Tabelle.

Verlauf der Mietlingskarriere nach folgender Tabelle (W%):
…-15 Spendabler Auftraggeber: geschenktes Reittier (je 25%: Esel, Packpferd, Reitpferd, Kamel)
16-45 Spendabler Auftraggeber: Waffe oder Rüstung gesponsert (nach Wahl des Spielleiters)
46-60 Spendabler Auftraggeber: 1W10x100GM
61-70 TPK: Auftraggeber ausgelöscht, der Mietling ist mit einem zufälligen magischen Gegenstand entronnen!
71-90 Feige geflohen: keine besondere Beute
91+ Tod!

Published in: on Mai 18, 2014 at 11:01 vormittags  Hinterlasse einen Kommentar  
Tags: , ,

Ist das noch Dark Sun?

Das schlechteste Dark-Sun-Abenteuer überhaupt heißt Black Flames. Es bietet eine öde Plot-Eisenbahn mit grotesk schlimmem Storytelling. Wo der Endgegner herkommt, was er eigentlich will (außer mächtiger werden) und was das mit seinem Vorgehen im Abenteuer zu tun hat ist vollkommen unklar.

Das schärfste aber ist die Regieanweisung zum Höhepunkt des Abenteuers, die könnte glatt aus V:tM sein:

This should be a very dramatic scene. If your players enjoy props, use house fans to whip up a wind (secure maps and character sheets first, though) and dim the lights as the thunderclaps approach. You could also set up a small strobe light to mimic the flashes of lightning (it’s a good idea to have a penlight for reading the adventure). All this will enhance the mood during this encounter.

Published in: on April 27, 2014 at 8:50 vormittags  Hinterlasse einen Kommentar  
Tags: , ,

AD&D2-Bug2: Überlandreisen

Die AD&D2-Regeln sind nicht nur extrem wirr, sondern mit falschen Werten und widersprüchlichen Angaben durchsetzt; bei der deutschen Version kommen noch die Übersetzungs- und Umrechnungsfehler hinzu.
Hier gibt es die entschlüsselten Regeln:
(mehr…)

Published in: on April 27, 2014 at 8:09 vormittags  Hinterlasse einen Kommentar  
Tags: , , ,

Dark Sun – Rüstungen und Waffen

Die Dark-Sun-Grundbox erweckt den Anschein, Rüstungen seien in der Tyr-Region wegen des Metallmangels selten und wegen der Hitze unbeliebt. NSCs in den Abenteuern sind völlig willkürlich und unsystematisch mit Rüstungen aus Ersatzmaterialien wie Braxatpanzer oder Inixhaut ausgestattet, wobei die Rüstungsklasse offenbar inkonsistent vergeben wurde, aus dem hohlen Bauch heraus.

Das Monstrous Compendium Appendix Dark Sun liefert noch die besten Angaben zur Rüstungen aus athasischen Materialien. Ich habe diese zusammengetragen und nach eigenem Gutdünken einige fehlende Spielwerte ergänzt zu einer Übersicht für Spieler ergänzt:

(mehr…)

Published in: on April 21, 2014 at 8:48 vormittags  Comments (2)  
Tags:

AD&D-Konvertierungsbug entdeckt!

Hacker und Geheimdienste nutzen schon lange folgenden Bug aus, der bei der Konvertierung von AD&D zu AD&D2 entstanden ist:

Laut AD&D2 betragen Wurfreichweiten für Fläschchen etc. lächerlich 3m / 6m / 9m.
Bei AD&D waren Reichweiten immer in der Einheit 1′ angegeben. 1′ steht für 10 Fuß (also 3m) im Dungeon und für 10 Yards in der Wildnis.
In AD&D2 sind Fernkampfwaffen immer mit 1′ = 10 Yards bzw. Meter übertragen worden, außer in den Regeln für Wurfgeschosse.

AD&D2 gefixt: Wurfgeschosse haben die Reichweiten 10 / 20 / 30 Meter.

Published in: on April 20, 2014 at 12:45 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  
Tags: ,

Die Chroniken von Tarnowo

So berichten die Chronisten im Jahr 1277 dem Zaren von der Geschichte ihres Landes:

(mehr…)

Published in: on Februar 25, 2014 at 6:40 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  
Tags: , , ,

Die Thronfolgetabelle

Das Herz meiner Kampagne „Tarnowo 1277“ ist eine einfache Tabelle. Obwohl ich von einem historischen Hintergrund ausgehe, ist es keineswegs meine Absicht, irgendwelche Geschichtsbücher nachzuspielen. Meine Thronfolgetabelle verrät mir in jedem Kampagnenjahr, welcher Thronanwärter die Zarenkrone an sich reißen wird. So wie es Ende des 13. Jahrhunderts  für die Bewohner des Zweiten Bulgarischen Reiches vollkommen unvorhersehbar war, wer in 12 Monaten über sie herrschen würde, so unerwartet entscheidet sich für mich und meine Spieler der Verlauf der Kampagne. Für mich als Spielleiter bedeutet ein Wurf auf der Tabelle, dass ich mir anschließend überlegen muss, wie es gegebenenfalls zu einem Machtwechsel kommt und welche Kriegszüge und Schlachten hierfür stattfinden müssen. Erst wenn die Spielercharaktere mächtig genug sind, um selbst militärisch und politisch Einfluss auf die Besetzung des Thrones zu nehmen, sind Würfe auf dieser Tabelle hinfällig. (mehr…)

Published in: on Februar 23, 2014 at 11:35 vormittags  Comments (1)  
Tags: , , , , , , , ,

Kurzrezension: Bad Myrmidon [Abenteuer]

Ein sehr trashiges Hack-n-Slash-Abenteuer für Erwachsene von Rafael Chandler, für einen guten Zweck. Es beinhaltet Myrmidonen, Amazonen und eine erfrischende Menge unnötiger Brutalität zwischen ebendiesen Veteranen des Trojanischen Kriegs. Es besteht zur Hälfte aus Hexploration und zur anderen Hälfte aus Dungeon Crawl und wirkt recht unterhaltsam.

Warnung: Hexfeld 507 ist von James Edward Raggi IV beschrieben worden und übetrifft erwartungsgemäß den Rest des Abenteuermoduls an Geschmacklosigkeit.

Published in: on Januar 20, 2014 at 12:26 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  
Tags: , , ,

Kurzrezension: Fuck for Satan [Abenteuer]

Wie “Tomb of Horrors”, nur in geschmacklos.

Auf 666 Exemplare limitiertes Abenteuer von James Edward Raggi IV. Konsum ab 18, auf eigene Gefahr.

Published in: on Januar 20, 2014 at 12:12 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  
Tags: , , ,
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.