Das Geheimnis des Stahls

Auf Cimorra habe ich neulich ein paar köstlich amüsante Werbe-Filmchen für Schwerter gefunden. Irgendwelche amerikanischen Hinterwäldler verkaufen Waffen – Dolche, Schwerter, Kriegshammer etc. Und deren Qualität wird nach Porno-Manier präsentiert, und zwar, in dem besagte Hinterwäldler mit besagten Waffen vor „anregend“ dekoriertem Hintergrund – Dojo, Zen-Garten – auf allerlei Dinge einhauen – Stricke, Bambus, Plastikflaschen, Topfhelme, Schweinefleisch, Motorhauben, Rinderköpfe. Immer auf die gleichen Dinge, aber mit anderen Waffen. Besonders geschmacklos, quasi pornös, wird es, wenn sie mit Schweinefleisch gefüllte Stiefel zerhacken oder mit T-shirts behangenes Fleisch. (mehr …)

Advertisements
Published in: on April 3, 2011 at 1:58 pm  Comments (10)  

Aprilscherz: Brandneues aus der DSA-Redax!

Nach Auflösung der DSA-Redaktion (Rollenspiel-Almanach berichtete) kündigt der neue Chef-Redakteur Moritz Mehlem an, mit der im Frühjahr 2012 erwarteten fünften Edition von DSA den deutschen Rollenspielmarkt revolutionieren zu wollen. Die wichtigsten Änderungen betreffen:

– neue Handwerkerberufe als Heldenklassen

– eine schnelle Heldengenerierung per Zufallstabelle

– ein immersionsförderndes würfelloses System mit dem Arbeitstitel „DSA Jenga“

– ein revolutionäres hexfeldbasiertes Kampfsystem, bei dem bestimmte Heldenaktionen erlauben, Figuren von Helden- und Meisterpersonnagen taktisch umherzuschieben. Diese Heldenaktionen werden aus einem Deck sammelbarer Karten gezogen, welches der Meister verwaltet und als Belohnung für charaktertreues Rollenspiel bereithält.

Man darf gespannt sein!

Nachtrag: Ich hoffe, Ihr hattet einen amüsierlichen 1. April!

Published in: on April 1, 2011 at 7:52 am  Comments (7)