Die White Box – erste Eindrücke und ein Appell

Mein Exemplar der Neuauflage der oD&D-White-Box ist eingetroffen!

Äußerst schick ist sie geworden, einen Wermutstropfen gibt es allerdings.  Wizards gibt an, die Box bestehe aus Holz (eine Kiste also). Zwischenzeitlich war in der Vorankündigung sogar von Eichenholz die Rede. Tatsächlich handelt es sich leider nicht um ein Material, das man in Europa als Holz bezeichnen würde. Vielmehr besteht die Schachtel aus schnöden Spanplatten mit einer etwa 1 mm dünnen Furnieraußenseite. Sieht aber sehr edel aus, so lange man keine Löcher reinschlägt, und angenehm schwer, wie eine richtige Holzkiste, liegt sie in der Hand. Am Inhalt der Schachtel gibt es soweit nichts auszusetzen.

Nun der Aufruf: Auch wenn es verlockend bequem erscheint, bestellt der gutgesinnte Spieler weder die White Box noch seine ganzen Weihnachtseinkäufe bei jenem Handelsgroßkonzern, der auf den Streik seiner Angestellten für bessere Arbeitsbedingungen keine bessere Reaktion weiß, als seine Versandzentren für den deutschen Markt in Nachbarländer mit günstigeren und weniger rebellischen Arbeitskräften zu verlegen. Die White Box bekommt man u.a. vom Sphärenmeister.

Aus Solidarität mit den mutigen Streikenden! Against the Slave Lords!

Advertisements
Published in: on November 29, 2013 at 7:09 pm  Comments (13)  
Tags: , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://ghoultunnel.wordpress.com/2013/11/29/die-white-box-erste-eindrucke-und-ein-appell/trackback/

RSS feed for comments on this post.

13 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Ich kann mich dem Appell nur anschließen!
    http://www.welt.de/kultur/literarischewelt/article122236362/Wenn-ich-eine-Firma-hasse-dann-Amazon.html
    (Ok, die Haupt-Stoßrichtung geht in Richtung Ebooks, aber im letzten Viertel werden auch die anderen Missstände erwähnt.)

  2. Ist aber bei Amazon 7€ billiger. Paketepacker sind Logistiker und keine Verkäufer im Einzelhandel. Betrachtet man den Tarifvertrag für die Logistikbranche, zahlt Amazon sogar über Tarif. Das ganze ist nur der Verdi-Versuch einer Image-Kampagne. Und scheint ja auch zu funktionieren.

  3. 1. Niemand streikt nur so zum Spaß. Aber es gibt immer einen zum Rummosern.
    2. Immer nur alles in Geld zu messen ist primitiv. Hier geht es um Arbeitsbedingungen.
    3. Und die Versandzentren in Polen und Tschechien werden Deutschland beliefern.
    4. Unwichtig aber trotzdem: Sphärenmeister ist ein paar Cent billiger als amazon. Wenigstens postet der Amazon-PR-Mensch ehrlich unter „Amazon Prime“, wenn sonst auch alles gelogen ist…

  4. Sphärenmeister: € 119,95
    Amazon: € 112,95
    Also auch hier bastelt sich der Ghoul seine ganz eigene Wahrheit zusammen. Im übrigen nix gegen den Sphärenmeister, dessen Shop ich sehr schätze und auch immer wieder eine ganze Menge Geld dort lasse. Aber ich habe auch kein Geld zu verschenken.

  5. Muss mich korrigieren. Bei Amazon nur € 112,85.
    Als Anmerkungen zu dem Post oben:
    ad 1. Es ist das gute Recht der Amazon-Mitarbeiter, für ihre Interessen zu streiken. Dafür haben wir ein Arbeitskampfrecht in Deutschland. Mal sehen wie alle über Amazon herfallen, wenn die Aussperrungen kommen. Das ist nämlich Amazons Recht im Arbeitskampf. Mal sehen wann die wenigen streikenden Amazon-Mitarbeiter merken, dass sie nicht für ihre Interessen, sondern für Verdis Interessen streiken.
    ad 2. Zielvorgaben habe ich in meinem Job auch. Mein Chef ist auch der Ansicht, dass ich nicht fürs Kaffeetrinken und Quatschen mit Kollegen bezahlt werde. Dafür gibt es die Pause.
    ad 3. Dürfte eine direkte Folge der Verdi-Aktionen der letzten Monate sein. Und wir haben schließlich ein Europa. Freuen wir uns doch für Polen und Tschechien. Dort gibt es eine hohe Arbeitslosigkeit, da ist die Schaffung von einigen tausend Arbeitsplätzen doch eine gute Sache.
    ad 4. Da nimmt aber jemand seinen Blog ein wenig zu wichtig. Der Ghoultunnel im Fokus von Amazon. Ich lach mich schief.

  6. Tatsächlich, der Preis ist beim Sphärenmeister hochgegangen, seit ich bestellt habe. Die Unterstellung der Lüge sei hiermit zurückgenommen und Herr/Frau „Amazon Prime“ um Verzeihung gebeten.

    An meinem Aufruf zur Solidarität mit den Streikenden ändert die Preisfrage allerdings überhaupt nichts.

  7. Sind Agentenprogramme wirklich schon so gut? Oder hat Das Große A diverse Leute für seine Image-Kampagne eingestellt? Gruselig …

  8. Und um den Appel zu erweitern:
    Wer richtig gut ist, kauft auch nicht beim Sphärenmeister oder einem anderen Onlinehändler, sondern unterstützt den lokalen Einzelhandel, indem er bei einem richtigen Fachhändler vor Ort kauft.
    Denn diese sind es die das Hobby nach wie vor am leben halten und jedem nicht nur einen Ort zum spielen und ausprobieren sondern auch kompetente Beratung bieten.

  9. @Jan: Das ist selbstverständlich korrekt.
    Allerdings wollte ich in diesem Fall nicht abwarten, ob, wann und zu welchem Mondpreis die Box vielleicht mal im Games-In auftaucht…

  10. Lohnt sich ein Besuch im Games-In? Bin nächste Woche beruflich ein paar Tage in München. Wäre schön, da vielleicht noch ein paar Lücken in der Sammlung stopfen zu können.

  11. Ich war da, ich fands supi:
    http://der-eisenhofer.de/2013/games-in-verlag-muenchen

  12. Der Games-In lohnt sich einerseits wegen dem vielfältigen Sortiment, andererseits wegen der bayerischen Herzlichkeit des Personals.

    Für den ortsfremden Kunden habe ich hier ein paar Umgangsratschläge:
    – Nichts in den Regale für den Versand anfassen! Nicht anfassen!
    – Um den Verkäufer aus seiner Lethargie zu wecken und an die Kasse zu locken, genügt ein dezent über Kopfhöhe ausgeführtes Wedeln mit einem 50€-Schein.
    – Im Falle kultureller Verständigungsschwierigkeiten ist der Kauf eines Traveller-Produktes alles was es braucht, um den Verkäufer wohlwollend zu stimmen und ihm anerkennende Bemerkungen wie „Hm, immerhin partiell guter Geschmack“ zu entlocken.

    Ich gehe immer wieder gerne in den Games-In. Es macht einfach Spaß.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: