In der Schlacht – gegen ein Bauernheer

Schlachtbegegnungen im Kampf gegen aufständische Bauern, Anleitung siehe diese Verknüpfung (herunterscrollen bis „Große Heere“).
(mehr …)

Advertisements
Published in: on November 26, 2016 at 10:06 am  Schreibe einen Kommentar  
Tags: , , ,

Die Geschichte schreibt die besten Geschichten

Diesen Monat ist RSP-Karneval zum Thema „Aufstände, Rebellionen, Unabhängigkeitskriege„.

Da muss ich natürlich sofort an den Schweinebauern Iwajlo denken, der den Zaren erschlug und die Zarin ehelichte, und mein Setting dazu: Tarnowo 1277. Im Grunde habe ich die Anleitung zum Erstellen einer Kampagne mit Rebellion (Bauern gegen Tataren und Bojaren) und Unabhängigkeitskrieg (Bulgarien gegen die Goldene Horde und gegen Byzanz) bereits veröffentlicht: Die Thronfolgetabelle. Dynamisch ermittelt der Spielleiter, welcher Thronanwärter sich jedes Jahr die Zarenkrone an sich reißt, und legt dann fest, welche Parteien mit ihren Heeren in dem Kampagnenjahr das Land verwüsten. Eine ganze Reihe landesinnerer und -äußerer Akteure steht dabei zur Verfügung: Iwajlo, die Zarenwitwe Maria Palaiologa, die Bojaren Smilets und Georg Terter, Nogai Khan, König Dragutin von Serbien, Karl von Anjou und seine weitverstreute Verwandtschaft, Michael VIII.

Die politische Lage wird noch komplizierter durch kirchliche Spannungen zwischen dem Vatikan, dem Patriarchen von Konstantinopel, der bulgarisch-orthodoxen Kirche und der serbischen Kirche. Hinzu kommen noch beliebig viele Sekten und religiöse Minderheiten.

Ein besseres Rezept für eine Rebellions- und Kriegskampagne gibt es nicht als jene, die die Geschichtsschreibung uns schon ausgearbeitet hat.

Published in: on November 26, 2016 at 9:58 am  Schreibe einen Kommentar  
Tags: , , ,

Der ultimative Namensgenerator

Dungeonesque empfiehlt den ultimativen Namensgenerator. Passende Kategorien zur Kampagne wählen und SC/NSC-Namen en masse losgenerieren.

Für Tarnowo 1277 wähle ich bspw. Bulgarian, Greek, Romanian, Serbian, Classical Greek, Theological, Wrestler, Romanto, Simitiq, und heraus kommen:

Dražen Petrescu

Horațiu Angelov

Telesphorus Lupei

Nayden Zoric

Nemanja Serban

Herodes Kovač

Hippolytos Filipovic

Aristoteles Sokolov

Cleon Stefanovic

Florin Albescu

Published in: on September 9, 2014 at 6:09 pm  Schreibe einen Kommentar  
Tags: , , , ,

Die Chroniken von Tarnowo

So berichten die Chronisten im Jahr 1277 dem Zaren von der Geschichte ihres Landes:

(mehr …)

Published in: on Februar 25, 2014 at 6:40 pm  Schreibe einen Kommentar  
Tags: , , ,

Die Thronfolgetabelle

Das Herz meiner Kampagne „Tarnowo 1277“ ist eine einfache Tabelle. Obwohl ich von einem historischen Hintergrund ausgehe, ist es keineswegs meine Absicht, irgendwelche Geschichtsbücher nachzuspielen. Meine Thronfolgetabelle verrät mir in jedem Kampagnenjahr, welcher Thronanwärter die Zarenkrone an sich reißen wird. So wie es Ende des 13. Jahrhunderts  für die Bewohner des Zweiten Bulgarischen Reiches vollkommen unvorhersehbar war, wer in 12 Monaten über sie herrschen würde, so unerwartet entscheidet sich für mich und meine Spieler der Verlauf der Kampagne. Für mich als Spielleiter bedeutet ein Wurf auf der Tabelle, dass ich mir anschließend überlegen muss, wie es gegebenenfalls zu einem Machtwechsel kommt und welche Kriegszüge und Schlachten hierfür stattfinden müssen. Erst wenn die Spielercharaktere mächtig genug sind, um selbst militärisch und politisch Einfluss auf die Besetzung des Thrones zu nehmen, sind Würfe auf dieser Tabelle hinfällig. (mehr …)

Published in: on Februar 23, 2014 at 11:35 am  Comments (1)  
Tags: , , , , , , , ,

Ein ungewöhnlicher Gegner – Michael Palaiologos

Dieser Oberbösewicht ist nicht nur Erzmagier (Zauberkundiger Stufe 20, chaotisch-böse), sondern auch Kaiser von Byzanz: Michael Dukas Komnenos Palaiologos, „Kaiser der Römer“ Michael VIII.
Durch Brutalität, Magie und Verrat ergiff Michael Palaiologos die Macht, nachdem einer seiner Feldherren Konstantinopel in einer Nacht im Handstreich von den Lateinern zurückerobert hatte. Nun tut er alles erdenkliche, um das byzantinische Reich in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Selbst die orthodoxe Kirche an den Papst zu verkaufen ist er sich nicht zu schade. Man munkelt, er züchte Ungeheur in seinen Kerkern, um sie auf die Bulgaren und Seldschuken loszulassen. Das Volk hasst ihn, wie es jeden starken Herrscher hasst.
Verbündete: die Republik Genua; Nogai Khan.
Handlanger: der Ökumenische Patriarch Johannes XI.; zahlreiche Verwandte wie bspw. seine Tochter Irene Palaiologina, sein Schwiegersohn Iwan Asen III.
Diplomatische Beziehungen: zu Papst Nikolaus III., zum bulgarischen Bojaren Smilets, zum ägyptischen Wesir Qalawun.
Feinde: seine Nichte Maria Palaiologa – Regentin von Bulgarien, Karl von Anjou – König von Sizilien und Neapel, die Republik Venedig.
Streitmacht: 20000 Mann, davon 8000 Galeerenruderer und 12000 eigentliche Soldaten; Kerkerwesen: 20 Kriegshydren, 200 Elite-Minotauren. Durch kumanische, seldschukische und lateinische Söldner kann er seine Heere im Bedarf weiter aufstocken. Da er sein Reich jedoch stets zu allen Seiten absichern und gleichzeitig die eigene Bevölkerung unter Kontrolle halten muss, wird es ihm keinesfalls möglich sein, ein Invasionsheer von mehr als 15000 Mann an Land aufzustellen. Tatsächlich werden byzantinische Heere üblicherweise 3000 bis 5000 Mann umfassen, so dass Michael VIII. gleichzeitig Krieg in Anatolien, Thrakien und der Morea führen kann.

Weitere „ungewöhnliche Gegner“ findet der geneigte Leser im RSP-Karneval vom Januar 2014.

Published in: on Januar 12, 2014 at 7:38 pm  Comments (3)  
Tags: , ,

Gegen die Horde – eine Schlacht fegt über Stock und Stein

Die Schlacht gegen eine rein aus Bogenreitern bestehende Horde lässt sich nicht mit meinen bisherigen Modellen für  geordnet beginnende Schlachten darstellen, zu dynamisch verlagert sich das Geschehen und zu wenig erpicht sind die Gegner auf einen Nahkampf. Für meine Tarnowo-1277-Kampagne habe ich daher eine modifizierte Simulation gewählt. Es folgen:

  1. Die Beschreibung des Heerführers Nogai Khan,
  2. Regeltechnische Hinweise,
  3. Die Begegnungstabellen. (mehr …)
Published in: on November 21, 2013 at 7:20 pm  Comments (3)  
Tags: , , , , ,

Vitros für S3

Was wenn in dem Modul „S3 – Expedition to the Barrier Peaks“ die Spielercharaktere einer nach dem anderen das Zeitliche segnen? Neue Charaktere einzuführen ist immer eine Gelegenheit den Hintegrund des Settings etwas weiter auszubauen. An Bord der „Eisernen Festung“ könnte es auch spielbare Bewohner geben, z. B. Vitros, in vitro gezüchtete Menschen, die irgendwo in Tanks herumliegen.

(mehr …)

Published in: on September 28, 2013 at 10:17 am  Comments (1)  
Tags: , , , , , , , ,

Christliche Kleriker im Fantasy-Rollenspiel

Folgender Artikel ist ein Auszug aus den Regeln für meine Tarnowo-1277-Kampagne.

Priester und ihre Gebete

Nur die frommsten Geistlichen (s.u.: „Gelübde“) erhalten durch Gottes Gnade die Möglichkeit, durch Zauber Wunder zu wirken. Die meisten Priester und Mönche unterhalb Bischofs- oder Priorsrang haben nicht die Charakterklasse „Kleriker“ und keinen Zugriff auf Zauber.
Christliche Kleriker (im Sinne der Charakterklasse) können in ihr Gebet neben Gott noch eine weitere himmlische Gestalt anrufen, um zusätzlichen Zugriff auf deren Zyklen zu erhalten, oder zwei Gestalten für beschränkten Zyklenzugriff (1.-3. Grad): (mehr …)

Published in: on März 21, 2013 at 4:36 pm  Comments (5)  
Tags: , ,

Hexographer-Kampagnenkarte

Diese Hexfeld-Karte habe ich für meine aktuelle Kampagne, „Tarnowo 1277“, mit Hilfe der Hexographer-Software erstellt:

bulgarien13

Ein durchaus brauchbares Werkzeug, dieser Hexographer.  Ich musste nur wenig im Tutorial spicken.

Published in: on März 2, 2013 at 1:10 pm  Comments (1)