Impressionen zum Unterwasser-Karneval

Da gerade RSP-Blog-Karneval zum Thema „Unterwasser“ ist, teile ich ein paar Impressionen aus meiner ADDKON-Unterwasser-Kampagne.

Wasseroberfläche mit Inseln, Sandbänken und anderen Hinweisen, in einem 6-Meilen-Hex unterteilt in 1-Meilen-Hexfelder:

Der Hexcrawl dazu, am Meeresboden:

Verschiedene Gelände gab es dabei zu entdecken und erkunden, beispielsweise ein Korallenlabyrinth (Ausschnitt). Kämpfen erwies sich dort als sehr riskant, da vergossenes Blut unweigerlich Haie anlockte („outdoor scale“, 1 Quadrat = 9m x 9m):

Ein unentdeckter Anemonenwald am Grund eines überschwemmten Karstlochs:

Ein Wrack eines Suel-Orgienschiffs:

Zwei Level eines weiteren Orgienwracks, mit explorierenden Spieler-Personnagen (1 Quadrat = 1,5m x 1,5 m):

In diesem Abenteuer unternahmen mehrere Gruppen im Dienste konkurrierender Auftraggeber insgesamt 6 Tauchgänge, bei denen lediglich 2 Spieler-Personnagen ihr Ende fanden.

Einladungen zum ADDKON-Discord erfolgen auf Anfrage.

Published in: on März 25, 2022 at 10:03 am  Comments (3)  
Tags: , , , , , , , , , , ,

Der eine DiceBot, der dir auf Discord noch fehlt!

Eine Person ist in der Online-Runde doch immer dabei, die unterwegs ist, über das Smartphone mitspielt, nicht die Funktionen des VTT nutzen kann und in Discord mühsam Befehlszeilen für den Würfel-Bot eintippt. 2nirwana hat Abhilfe in Form des Button Dice Roller programmiert. Einmal eine Zeile Code in einen Discord-Kanal eingeben und schon stehen dort wiederkehrende GUI-Knöpfe für alle benötigten Würfelabläufe zur Verfügung! Im Unterschied zu herkömmlichen Würfel-Bots müssen Smartphone- und Touchpad-Nutzer keine Befehle mehr eintippen, sie klicken einfach auf den passenden GUI-Knopf. Nach jedem Würfeln wandern die Knöpfe ans untere Ende des Textkanals, so dass sie erreichbar bleiben.

Das sieht dann im ADDKON-Würfelkanal folgendermaßen aus, wenn Rorschachhamster Begegnungswürfe ausführt:

Rorschachhamster würfelt Begegnungen aus. Sind 2-6 Todeshamster oder 3-24 Ghule?

Dies erreiche ich mit folgender Zeile Code (ein einziges Mal einzugeben):

/custom_dice start 1_button:1d2@W2 2_button:1d3@W3 3_button:1d4@W4 4_button:1d6@W6 5_button:1d8@W8 6_button:1d10@W10 7_button:1d12@W12 8_button:1d20@W20 9_button:1d20@W20 10_button:1d100@W% 11_button:2x[1d20]@Doppel-Angriff 12_button:3x[1d20]@Dreifach-Angriff 13_button:1d8+1d12@Begegnung 14_button:2d3@2W3 15_button:2d4@2W4 16_button:3d4@3W4 17_button:4d4@4W4 18_button:5d4@5W4 19_button:2d6@2W6 20_button:3d6@3W6 21_button:4d6@4W6 22_button:5d6@5W6 23_button:2d8@2W8 24_button:2d10@2W10

In einem anderen Textkanal habe ich Knöpfe zur schnellen AD&D-Personnagen-Generierung eingerichtet:

Methode I nach DMG: roll 4d6, drop lowest.

Der Code dafür ist:

/custom_dice start 1_button:6x[4d6k3]@Methode_I 2_button:3d6*10@GM_Kleriker 3_button:5d4*10@GM_Kämpfer 4_button:2d4*10@GM_ZAK 5_button:2d6*10@GM_Dieb 6_button:5d4@GM_Mönch 7_button:1d4@W4 8_button:1d6@W6 9_button:1d8@W8 10_button:1d10@W10 11_button:1d12@W12 12_button:1d20@W20 13_button:1d100@W%

Discord begrenzt die Anzahl der Knöpfe pro Nachricht auf 25. Es kann also sinnvoll sein, verschiedene Würfelkanäle für verschiedene Zwecke zu betreiben. Oder Spieler schreiben sich ihre eigenen Knöpfe, z.B. einen für den Schaden eines Feuerballs und einen für magische Geschosse.

Der Button Dice Roller kann aber nicht nur OSR, sondern auch Shadowrun, Fate, Storyteller-Dicepools uvm. Schaut euch einfach mal die Beispiele in der Beschreibung für den Bot an: https://github.com/twonirwana/DiscordDiceBot

Das sagt 2nirwana über seinen Würfel-Bot: „In meiner Online-Runde fand ich das Tippen zum Würfeln immer lästig, besonders weil ich gerne den ganzen Bildschirm für die Videostreams der Mitspieler benutze. Dazu kam dass sich etwa die Hälfte der Spieler nicht merken konnte, wie genau das Kommando für unser Würfelsystem lautete oder generell Probleme hatten auf ihrem Tablet zu tippen. In der ersten Version des Bot musste man dann einfach “r10” eingeben um 10 Würfel in unseren d6 Poolsystem zu werfen. Das war zwar besser aber nicht optimal. Ich bin dann darüber gestolpert dass Discord Buttons anbietet und dachte mir „Damit wird es nochmal gleich viel besser!“ Das ermöglicht es eben auch mit den Smartphone im Würfel-Channel zu würfeln, während man den ganzen Bildschirm am Computer für die Videostreams verwendet. Zwischendurch war der Wunsch nach Perfektion etwas zu groß und ich habe viel zu viel Zeit in den Bot gesteckt, es ist also schön wenn den jetzt viele nutzen können! Ich freue mich auch falls jemand gerne beim Programmieren helfen wollen würde!“

Published in: on Februar 7, 2022 at 6:42 pm  Comments (1)  
Tags: , , , , , , ,

Die Wilden Gestade von Habichtgrau – Zwischenbilanz

Die Wild Coast von Greyhawk, ein DMG, fünf Spielleiter, unter ADDKON-Bedingungen auf Discord garen lassen – das ist das Erfolgsrezept der interaktiven Wilde-Gestade-Kampagne mit wechselnden Spielern. Von Erfolg kann man durchaus sprechen. 57 Spieler sind auf dem ADDKON-Discord angemeldet, davon 9 auch als Spielleiter, Anzahl wachsend. Die meisten Runden spielen in den Wilden Gestaden, manche finden sogar wöchentlich statt. Ein gutes Dutzend Spieler trifft man immer wieder an, in unterschiedlichen Gruppen.

Kartograph: Settembrini

Das sagen die Spielleiter über die Wilden Gestade:

„Blitzlicht! Inspiration durch Kooperation. Motivation durch Partizipation.“

„Mich begeistert vor allem die kreative Goldgräberstimmung.“

„Das Beste ist die Vielfalt an Zugängen, die alle miteinander Viben, das Jammen.“

„Die Anregung. Multidimensional sozusagen – Inspiration, Austausch, Getrieben Sein/Werden (positiv konnotiert), Helfen Können, Rückhalt und Rückmeldung Haben und Bekommen. Die Anregung. Auch: Das Soziale.“

„Gemeinsam Relevanz schaffen. Also Relevanz des Spielgeschehens.“

Viel wichtiger ist natürlich, was es den Spielern am besten gefällt:

„Die Sterblichkeitsrate in Tassanders Abenteuern.“

„Der Cast an Charakteren (Spieler und Nicht-Spieler), die die Wilden Gestade bewohnen.“

„Die Spielwelt ist weder schwarz noch weiß – als Spieler wähle ich häufig zwischen zwei Übeln das für mich geringere.“

„Das beste an den Wilden Gestaden: Daß ich oft spielen kann.“

„Mir gefällt das ADDKON-Prinzip am besten.“

„Das beste an den Wilden Gestaden ist die Auswirkung der Aktionen einzelner Spieler(gruppen) auf die anderen Gruppen der Gestade.“

Die Wilden Gestade mit ihren Städten Narkwoll (Narwell), Schutzheim (Safeton), Miesbohl (Badwall), Fax (Fix) und Elredd sind sogar schon so populär, dass manch einer über sie bloggt, ohne über sie zu bloggen!

Mehr über die Wilden Gestade erfahrt ihr auf der offiziellen Webseite, in Tassanders Werkstatt (Schutzheim), bei d6ideas (Narkwoll und Fax) und im Zock Bock Radio.

Mitspielen kann man über eine Einladung zum ADDKON-Discord-Server, welche man auf Anfrage von den ADDKON-Spielleitern erhält.

Published in: on Februar 23, 2021 at 8:28 pm  Kommentar verfassen  
Tags: , , , , , ,