Harte Schale

Wieder auf deutsch erhältlich – das Traveller-kompatible Abenteuer „Harte Schale“ von Pyromancer Publishing!

Der einfachste Coup aller Zeiten? Eine aufgegebene Forschungsstation auf einem Mond mit exotischer Atmosphäre, Hi-Tech-Beute, die durch einen Buchungsfehler in Vergessenheit geraten ist, und touristische Kontakte mit der einheimischen Fauna, welche dazu neigt, harte Schalen zu entwickeln – wären da nur nicht gewisse unvermeidbare Komplikationen.

Der Pyromancer bietet uns ein intelligentes Explorationsabenteuer für Weltraum-Reisende, garniert mit subtilem Spott über seelenlose Großkonzerne, menschliche Hybris und kitschigen Militarismus-Fetisch.

Greift zu (DrivethruRPG-Link)!

Published in: on Mai 10, 2020 at 9:55 am  Kommentar verfassen  
Tags: , , ,

Terraforming Mars – die Erweiterungen

Warum der Platz 3 auf BGG für Terraforming Mars von Fryxgames angemessen ist, dürfte ja wohl klar sein. Das Spiel bedarf keiner Erweiterungen, um zu den weltbesten Brettspielen zu zählen. Aber es gibt Erweiterungen, und auf die will man ja nicht verzichten. Hier ist mein Ratgeber für erweitertes Terraformen: (mehr …)

Published in: on Februar 16, 2020 at 10:05 am  Comments (1)  
Tags: , ,

T.I.M.E STORIES – Jagd durch die Zeit (Roman von Christophe Lambert)

Der Roman zur „weißen Reihe“ von T.I.M.E Stories (Brettspiel) ist da! Nun dürfen wir die aufbrausende Tess auf einer Reise aus der Psychiatrie durch die Zeit auf die Raumstation der T.I.M.E Agency begleiten und uns auf weitere Enthüllungen gefasst machen.

(mehr …)

Published in: on Januar 25, 2020 at 2:19 pm  Kommentar verfassen  
Tags: , , ,

Gloomhaven-Marathon mit Forgotten Circles

In vier Monaten intensiven Spiels haben Frau Ghoul und ich den Koloss unter den Dungeon-Crawler-Spielen, den „ewigen“ Champion auf Platz 1 der Boardgamegeek-Liste, Gloomhaven, mitsamt seiner Erweiterung Forgotten Circles, erfolgreich bewältigt. (mehr …)

Published in: on Januar 25, 2020 at 11:19 am  Comments (1)  
Tags: , , ,

Pavillon Noir 2 – Accessoires pour combat naval

Pavillon Noir (franz. für „Schwarze Flagge“) ist angekommen! Neben einem dicken Stapel französischer Bücher habe ich noch etwas Zubehör bestellt, welches sich allgemein für die Abwicklung taktischer Seegefechte im historischen Rollenspiel (ca. 1530 – 1815) eignet.

(mehr …)

Höllenbrut-Rezension: Eine Enzyklopädie aus Fleisch und Blut

Wenn die Zenobiten aus Hellraiser eine Bibliothek bauen würden, wie sähe sie aus? Welche Art von Büchern befände sich darin, und welches Wissen wäre darin enthalten?

(mehr …)

Published in: on Dezember 28, 2019 at 2:44 pm  Kommentar verfassen  
Tags: , , , , , , ,

Höllenbrut-Rezension: Broodmother SkyFortress (LotFP)

Autor Jeff Rients, der mit seinem Gameblog die OSR mitverursacht hat, und Herausgeber James Edward Raggi IV, der mit Lamentations of the Flame Princess die OSR als erster erfolgreich monetarisierte, präsentierten 2016 das spektakuläre LotFP-Modul Broodmother SkyFortress.

Da ist es höchste Zeit, zum RSP-Blogs-Karneval Dezember 2019 mit dem Thema Höllenbrut endlich jenes teuflische Buch zu besprechen. Tatsächlich handelt es sich nicht einfach um ein OSR-Abenteuer-Modul, sondern auch um eine Spielleiter-Fibel.

(mehr …)

Published in: on Dezember 7, 2019 at 4:57 pm  Kommentar verfassen  
Tags: , , ,

T.I.M.E Stories – Rezension der „weißen Reihe“

Teil 2 meiner Rezension von T.I.M.E Stories befasst sich mit den einzelnen Missionen, welche das Kampagnenspiel der „weißen Reihe“ bilden. Jede dieser atmosphärisch dichten Missionen folgt ihren eigenen Regeln, hat einen anderen Twist, benötigt einen neuen Lösungsansatz. Manchmal ist bei den Missionen mehr zu holen als nur das eigentliche Missionsziel! Zudem machen einem feindliche Agenten das Leben schwer. In der abschließenden Mission, Madame, kommt es schließlich drauf an, wie erfolgreich die Agenten zuvor gewesen sind. (mehr …)

Published in: on Juli 28, 2019 at 12:07 pm  Kommentar verfassen  
Tags: ,

T.I.M.E Stories – Rezension, Teil 1

T.I.M.E Stories will ein Hybrid aus Brett- und Rollenspiel sein, für Spieler, die keine Zeit mehr für lange Kampagnen und Mega-Dungeon-Crawls haben, die jedoch die Intensität „von damals“ noch einmal verspüren wollen. Dies ist den Designern gelungen! (mehr …)

Published in: on Juli 28, 2019 at 9:33 am  Kommentar verfassen  
Tags: ,

HOMEKA – Das Spiel über Mechs als wandelnde Eigenheime

Als die Menschen Zephyr besiedelten, war dieser Gasriesenmond reich an Wasser und Leben. Nun, im Jahr 2654 AD, ist das Paradies seiner Ressourcen beraubt, übrig bleiben Sand, orkanartige Stürme und einige mit aggressiven lila Salzen verseuchte Seen, die kläglichen Überreste des Ozeans, den die Konzerne in den Orbit pumpten und in Sternenschiffen exportierten. Das Sternenportal ist zerstört, der Ressourcenkrieg zwischen den Konzernen wurde zum Überlebenskrieg der Zurückgelassenen.

Nun, nachdem die höchsten technologischen Wunder irreparabel zerstört sind, und Munition nur noch in Restbeständen gehortet wird, arrangieren sich die Überlebenden mit ihrem Dasein in Städten und Dörfern zwischen gigantischen Wanderdünen, Tagebauwüsten und radioaktiven Todeszonen.

Glücklich aber kann sich schätzen, wer zur Crew eines Mechs gehört. Diese ehemaligen Kriegsmaschinen der Konzerne können längst nicht mehr von nur einem Piloten in voller Synergie mit der Maschine betrieben werden, denn sämtliche Synchronisationsstationen sind vernichtet. Um sie überhaupt im Rangiermodus verwenden zu können, wurden sie drastisch umgebaut, Kabel wurden neu verlegt und Raum für Stationen zum Bedienen der verschiedenen Subsysteme wurden eingerichtet, beengte Schlafplätze und Küchennischen für die Besatzung eingerichtet. Fehleranfällig und ungelenk mögen diese HOMEKAs sein (Wortkonstrukt offenbar aus „mobile home“ und „mecha“), doch um Konvois Geleitschutz zu bieten oder die trockene See nach brauchbaren Ressourcen zu erkunden sind sie die besten Maschinen, die Zephyr zu bieten hat. (mehr …)