Ghoulhack: Waffenlose Kampftechniken in Yoon-Suin

Alle Yoon-Suin-Charaktere beherrschen Faustkampf, Ringkampf und Kampfkunst, abgesehen von Schneckenmenschen, deren Körperbau sich lediglich für Ringkampf eignet.

Folgende fortgeschrittene Techniken können mit Talentpunkten erlernt werden:

  • Tanz-des-Affen-Technik: +1 Angriff/Runde im Faustkampf
  • Elefant-zerstört-das-Haus-Technik: +1 auf Schaden im Faustkampf, Ergebnis +/-1 modifizierbar
  • Springender-Tiger-Technik: +1 Angriff/Runde in der Kampfkunst
  • Biss-der-Kobra-Technik: +1 auf Angriff und Schaden in der Kampfkunst, +1% Betäubungs-Chance
  • Schnecke-im-Rausch-Technik: +1 Angriff/Runde im Ringkampf
  • Umklammerung-des-Oktopus-Technik: +1 auf Schaden im Ringkampf, Ergebnis +/-1 modifizierbar
  • Wut-des-Wasserbüffels-Technik: +1 auf den Schaden, +2% Betäubungs-Chance sowohl im Faustkampf als auch in der Kampfkunst
  • Tapferer-Mungo-Technik: -2 auf die Rüstungsklasse, so lange der Charakter irgendeinen waffenlosen Kampfstil einsetzt (nur ungerüstet einsetzbar)
  • Unverwundbares-Panzernashorn-Technik: Bis zu 2 Punkte Rüstungsmodifikation werden im Ringkampf negiert und 1 Punkt Rüstungsmodifikation in der Kampfkust. Dies geht jedoch mit einem Initiative-Malus in Höhe der Reduktion einher.
Published in: on Februar 6, 2017 at 4:13 pm  Schreibe einen Kommentar  
Tags: , , ,

Ghoulhack: Waffen in Yoon-Suin

Ein überarbeitete Waffenliste für Yoon-Suin nach Ghoulhack-Waffenregeln. (mehr …)

Published in: on Februar 6, 2017 at 4:08 pm  Schreibe einen Kommentar  
Tags: , , ,

Vorerfahrung als Fackelträger oder „Meatshield“

Die folgende Methode gestattet einem neu generierten Erststüfler mit 1W6x100 Erfahrungspunkten und weiteren Vorteilen ins Abenteuer einzusteigen. Oder zu sterben …


Ein Jahr „Karriere“ als (1W6 für den Mietlingsberuf):

1.   Fackelträger („Geh mal vor und leuchte den Raum aus!“): +5 auf der nachfolgenden Tabelle.
2.   Pferdeknecht („Warte vor dem Eingang und pass die Pferde auf!“): -5 auf der nachfolgenden Tabelle.
3.   Schildknappe („Polier doch noch schnell den Prunkharnisch.“): 2x auf der nachfolgenden Tabelle würfeln, eines der Ergebnisse auswählen.
4.   Lastenträger („Und die Kupfermünzen aus dem Hort trägst du!“): W% unmodifiziert auf der nachfolgenden Tabelle würfeln.
5.   Mädchen-für-alles („Beeil dich! Mir ist da noch eine Aufgabe für dich eingefallen…“): Auf der nachfolgenden Tabelle 3W20+38 statt W% würfeln.
6.   Menschlicher Schild („Keine Sorge, wir halten dir den Rücken frei!“): +10 auf der nachfolgenden Tabelle.

Verlauf der Mietlingskarriere nach folgender Tabelle (W%):
…-15 Spendabler Auftraggeber: geschenktes Reittier (je 25%: Esel, Packpferd, Reitpferd, Kamel)
16-45 Spendabler Auftraggeber: Waffe oder Rüstung gesponsert (nach Wahl des Spielleiters)
46-60 Spendabler Auftraggeber: 1W10x100GM
61-70 TPK: Auftraggeber ausgelöscht, der Mietling ist mit einem zufälligen magischen Gegenstand entronnen!
71-90 Feige geflohen: keine besondere Beute
91+ Tod!

Published in: on Mai 18, 2014 at 11:01 am  Schreibe einen Kommentar  
Tags: , ,

Vitros für S3

Was wenn in dem Modul „S3 – Expedition to the Barrier Peaks“ die Spielercharaktere einer nach dem anderen das Zeitliche segnen? Neue Charaktere einzuführen ist immer eine Gelegenheit den Hintegrund des Settings etwas weiter auszubauen. An Bord der „Eisernen Festung“ könnte es auch spielbare Bewohner geben, z. B. Vitros, in vitro gezüchtete Menschen, die irgendwo in Tanks herumliegen.

(mehr …)

Published in: on September 28, 2013 at 10:17 am  Comments (1)  
Tags: , , , , , , , ,

Von indirekten Attributen

Manchmal fehlt eine Eigenschaft sowohl als Fertigkeit (weil man keine neu einführen will oder gar keine benutzt) als auch als Attribut (es ist zu unwichtig, aber es soll auch nicht mit einem bestimmten Attribut gleich gesetzt werden). (mehr …)

Published in: on Januar 22, 2013 at 7:59 pm  Comments (2)  

Ghoulhack: Waffen

Regeloptionen für Waffenschaden, Waffenwirkungsweise und kritische Treffer ohne Bestätigungswurf.

(mehr …)

Published in: on Juni 29, 2012 at 5:14 pm  Schreibe einen Kommentar  

Ghoulhack: Dynamische Kämpfe

Regeloptionen zur Unterscheidung von Kampfarten.

Annahmen

Nahkampf unterscheidet sich stark von der Situation. Im Duell versuchen sich die Gegner zu „lesen“, die Handlung des Gegners vorherzusehen oder gezielt zu provozieren. Dies ist möglich, da man nur einen Gegner beobachten muss. Die Kontrahenten bewegen sich dabei je nach verfügbarem Gelände umher, nähern sich oder entfernen sich immer wieder voneinander. Statt Waffenangriffen können auch Faust oder Ringkampftechniken zum Einsatz kommen.
Im Scharmützel dagegen sind mehrere Kämpfer beteiligt. Im Kampf zählt Raffinesse weniger als die Fähigkeit, das umliegende Geschehen im Auge zu behalten. Ringkampf wird für gewöhnlich nicht angestrebt, da Ringende stets ein leichtes Ziel für Dritte bieten. Im freien Scharmützel bewegen sich die Kontrahenten ebenfalls quer über das Gelände (Beispiel: eine Abenteurergruppe bekämpft einen Riesen).
Neben dem freien Scharmützel gibt es auch bedeckte oder formierte Scharmützel (Stellungskampf), in denen sich Teilnehmer nur beschränkt fortbewegen, z.B. um eine Stellung zu halten, ein Durchbrechen von Gegnern zu verhindern oder Vorteile von Stangenwaffen zu nutzen (Beispiel: Kämpfe in Dungeon-Gängen gegen zahlreiche Gegner). Das koordinierten Kämpfen hat sowohl Vor- und Nachteile, da der Einzelne Freiheitsgrade in der Bewegung zugunsten der Formation aufgibt.
Extremer als das bedeckte Scharmützel ist eine Schlachtformation in enger Aufstellung. Diese hat historisch mehr Bedeutung als in einer magielastigen Fantasy-Welt.

(mehr …)

Published in: on Juni 28, 2012 at 3:36 pm  Comments (6)  

Karrieregenerator für (A)D&D

Neu erschaffenen Personnagen, die aufgrund von Hausregeln bereits mit Start-EP ins Abenteuer kommen, stelle ich nun analog zum Traveller RPG einen Karrierepfadgenerator für ihre bisherige Abenteurerlaufbahn zur Verfügung.
ACHTUNG: Man kann dabei zu Tode kommen!

(mehr …)

Published in: on Februar 21, 2012 at 1:14 pm  Comments (7)