Worte eines Ghouls wider das Schummel-Erzählspiel

Spielleiter, die Würfelergebnisse nach der Rule of Cool ignorieren, Regelwerke, die lehren, eine gute Geschichte sei wichtiger als ein unglückliches Würfelergebnis, obskurantistische Blogger, die zweifelhafte Rechtfertigungen für Schummel-Erzählspiel – SchErz – schreiben, verbreiten eine schädliche Ideologie. Man darf ihre Argumente nicht unwidersprochen im Raum stehen lassen. Dies sind die Gründe, warum Schummel-Erzählspiel so verwerflich ist: (mehr …)

Advertisements
Published in: on April 17, 2018 at 8:45 am  Comments (2)  
Tags: ,

Neueröffnung – Tassanders Werkstatt

Tassanders Werkstatt-Blog hat seine Pforten geöffnet. Momentan bastelt er an Hintergründen für Greyhawk! Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass der Hausherr auch an anderen Projekten wie bspw. Rifts werkeln wird. Frohes Schaffen, Tassander!

Published in: on April 16, 2018 at 6:33 pm  Schreibe einen Kommentar  

Spielleiter-Typen

Schräge Vögel, diese Spielleiter! Sie quälen uns, langweilen uns, halten uns klein, dann kategorisieren sie uns Spieler zu allem Überfluss noch nach Laws eindimensionalen Spielertypen. Nun ist es an der Zeit zurückzuschlagen! Kenne Deinen Spielleiter, benenne seine Fehler, verstehe seine Motivationen, mit Hilfe des universellen Klassifizierungssystems für Spielleiter.

Dies sind die Spielleiter-Typen, so ticken sie, hier sind ihre Motivationen endlich offengelegt: (mehr …)

Haus 1: Ursulas Brüste

Erster Spielbericht aus meiner Kampagne „Das Haus der verlorenen Seelen“.

Personnagen: Die Zöglinge Adamus, Bertha, Emily, Lydia (Familienname unbekannt). (mehr …)

Published in: on April 3, 2018 at 3:15 pm  Comments (2)  
Tags: , , , , , , ,

Das Haus der verlorenen Seelen

Folgende Idee für ein Mini-Setting habe ich einem englischsprachigen Blog entnommen, ich weiß aber nicht mehr, welchem. Vom Thema her könnte es Tales of the Grotesque and Dungeonesque gewesen sein, aber mein Google Fu reicht nicht aus, um den Artikel wiederzufinden. Für Hinweise bin ich dankbar. Und darum geht es: (mehr …)

Published in: on März 31, 2018 at 8:54 am  Comments (4)  
Tags: , , , ,

Traveller-Kampagnen im Heptarchie-Subsektor

Im Heptarchie-Subsektor bilden Welten stark unterschiedlicher kultureller Ausprägung eine brüchige Föderation. Die 300-jährige Nacht trennte die Welten, doch die Furcht vor der Begegnung mit einem technologisch überlegenen Feind schweißt sie erneut zusammen.

Drei Arten von Kampagnen kann ich mir ausgehend vom Heptarchie-Cluster vorstellen: (mehr …)

Published in: on März 28, 2018 at 9:37 am  Schreibe einen Kommentar  
Tags: , ,

Das große PESA-FAQ

Häufig gestellte Fragen und Antworten, 3e édition :

Was ist die PESA?

Die PESA – la prussienne équipe de support d’aventure – ist das erste deutschsprachige verlagsunabhängige Support-Team, welches sich nicht für ein Spiel, sondern für die Spieler einsetzt. Unsere Mission ist der Kampf gegen die Langeweile am Spieltisch. Langeweile ist kein Unfall und keine Naturgewalt. Sie wird verursacht durch schlechte Regelwerke, schlechte Spielleiter und schlechte Rollenspieltipps. Diesen unerbittlich entgegenzutreten gebietet uns der kategorische Imperativ.

Was ist ARS?

ARS steht für Abenteuerrollenspiel. Es unterscheidet sich vom Erzählspiel dadurch, dass neben Handlung, Personnagenidentifikation und atmosphärischer Kampagne der Nervenkitzel entscheidend zum Spielspaß beiträgt. Dies wird erreicht durch unmanipulierten Gebrauch des Zufallsgenerators Würfel und durch taktischen Umgang der Spieler mit den vorhandenen Regeln zum Zwecke der Beherrschung des Unbeherrschbaren – des Zufalls. Dies hat zur Folge, dass auch einfache Kämpfe unvorhersehbare Wendungen nehmen, im Abenteuer nicht beschriebene Handlung entsteht und Kampagnenentwicklungen nicht immer planbar sind. Folglich kann man Abenteuer erleben statt einfach nachzuspielen, man kann gewinnen und verlieren. Es geht um Herausforderungen, und um den strategischen Umgang mit Risiko und mit Ressourcen. Das Überleben eines Charakters oder gar das Bestehen des Abenteuers ist nicht gesichert, die verdienten Erfolgsgefühle stellen sich dann aber um so größer ein.

Welche Spiele kann ich denn überhaupt PESA-konform spielen?

Die PESA führt eine Liste recommendierter Spiele mit PESA-Gütesiegeln und Warnhinweisen. Letztendlich entscheidet jedoch nicht die officielle Liste, sondern die Einstellung des Spielleiters zur Sittlichkeit über die PESA-Konformität und Excellence eines Rollenspiels.

Ich bin ein erfolgreicher Rollenspielautor, aber in meiner Hausrunde laufen mir die Spieler davon. Wie kann ich sie zu besseren Rollenspielern erziehen?

Oh je, da gibt es Nachholbedarf. Am besten Du absolvierst erst einmal das officielle PESA-Curriculum, dann dürften sich Deine Probleme in Luft auflösen.

Was habt Ihr eigentlich gegen pbtA und Fate?

Alles erdenkliche an Hieb-, Stich-, Schuss- und Wurfwaffen, vergiftete, magische, rüstungsbrechende, heilige und un-.

Wie wichtig sind innere Konflikte für das Charakterspiel?

Ungemein wichtig, wenn das Spiel derart langweilig ist, dass sich keine interessanten Herausforderungen durch die Interaktion mit der Spielwelt ergeben. Wo der Taschenlampenfallenlasser (TLFL) floriert, ist auch die Nabelschau des inneren Konflikts nicht weit. Ennuyant et ennuyeux !

Was ist unter SchErz zu verstehen?

SchErz – Schummelerzählspiel. Der Spielleiter missbraucht den Spielleiterschirm, um Würfelergebnisse nach seinen verqueren Vorstellungen von Drama zu verfälschen. Wer die Spielkultur durch Schummelei besudelt, sollte sich jedoch nicht über schummelnde Mitspieler wundern. SchErz ist die unsittliche Antithese des ARS.

Aber muss der SL nicht manchmal Würfel drehen, um die Kontrolle zu behalten?

Schummeln ist immer unsittlich und zeugt von Charakterschwäche. Ein schummelnder Spielleiter ist ein schlechter Spielleiter, der sich vor Kontrollverlust fürchtet. Nur besonders langweilige Menschen hegen überhaupt den Wunsch, als SL die Spieler und den Plot zu kontrollieren. Übermäßige Kontrollsucht führt zur Ploteisenbahn und diese zu gähnender Langeweile. Dies kann nur wollen, wer sich vor unerwarteten Wendungen und Überraschungen fürchtet. Halten wir also fest: Wer schummelt hat Angst und ist ein Langeweiler! Ein schummelnder Spielleiter ist ein SCHLECHTER Spielleiter!

Müsstet Ihr nicht eigentlich EPSA heißen?

Angesichts der Bedeutsamkeit unserer équipe für die deutschsprachige Rollenspielszene erlauben wir uns bewusst eine gewisse poetische Freiheit in der hervorhebenden Positionierung des Adjektivs prussienne.

Held, Figur oder „Charaktär“?

Da sind die PESA-Richtlinien ganz eindeutig: Personnage.

Von der Charaktererschaffung und der Gefahr des Einschlafens auf dem Donnerbalken

Zwei Blogger wollen einen „Beitrag dazu leisten, dem Rollenspieldiskurs in Deutschland neuen Schwung zu verleihen“ und geben Rollenspieltipps. Die Einladung zum Diskurs sei hiermit angenommen. Aber bitte seid dabei nicht so langweilig wie Maximilian der Söldner, an dem Euch zufolge spannend ist, dass er eine Haarfarbe hat, Kleidung trägt und gerne Schnitzel isst. Anscheinend soll man das dann auch noch als Schlagwörter verwalten, aber bitte nicht auf dem Charakterbogen?! Solche Rollenspieltipps sind nicht nur langweilig, sondern auch furchtbar verkopft. (mehr …)

Published in: on März 22, 2018 at 8:20 pm  Comments (1)  
Tags: , , , , , , , ,

Wight [W]

UWP: C874834-9

Globaler Bevölkerungscode (GBC): W3135

Sprung-2-Nachbarn: B, K (mehr …)

Published in: on März 17, 2018 at 3:54 pm  Schreibe einen Kommentar  
Tags: , ,

Kent [K]

UWP: XAB0000

Sprung-1-Nachbarn: A, B, D, Hw; Sprung-2-Nachbarn: H, I, W (mehr …)

Published in: on März 15, 2018 at 12:20 pm  Schreibe einen Kommentar  
Tags: , ,